12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
 
So: Tag der offenen Tore mit Wetterglück Beitrag siehe News
Aktuelles siehe Link info

Willkommen

Der Verein Historischer Triebwagen 5 wurde am 25. Mai 2002 gegründet.
Wir bringen den Triebwagen ABe 4/4 5 denkmalpflegerisch in fahrtüchtigen Zustand. Er soll der Nachwelt möglichst lange erhalten bleiben. Dazu führen wir laufend Restaurierungsarbeiten in der Lokremise beim Bahnhof in Wald durch. Nach Fertigstellung und Instandsetzung, ist die Betriebszulassung zu erlangen, damit Fahrbetriebsanlässe mit zahlenden Gästen durchgeführt werden können.

Informationen und Aktuelles siehe auch auf Facebook

 
 
 
aktuell

Unser Engineering und Handwerker-Team setzt mit den noch verbleibenden Arbeiten zum Endspurt an. Siehe dazu auch die Eintragungen im Vereinskalender und bei Downloads.

Woche 22 und 23

  1. Ruedi Schuppli bespricht mit unserem Mechaniker, Werner Frey, das Herstellen von Teilen
  2. Willi montiert den Antrieb für den Scheibenwischer
  3. Das kleine 2.-Klassabteil ist auch fast fertig
  4. Von Glas Trösch werden die letzten Scheiben für den Innenraum angeliefert
  5. Yannic und David schneiden Dachverschalungsplatten
  6. Yannic und Davi montieren die Dachverschalungsplatten
  7. Röbi Ziegler baut eine Scheibe im Innenraum ein
  8. Hans Pitsch vom Stöffelverein im Westernwald ist zu Besuch bei uns 
  9. Gemeinsames Mittagessen
  10. Yannic, Marco und Hans haben den Schnarchli begutachtet, die Schwester des Schnarchli ist beim Stöffelverein beheimatet

Woche 21

  1. Nette Leute hatten wir zu Besuch, die Mitarbeiter von Historic Rail Services GmbH
  2. Zu besuch kam auch der grosse Bruder vom Schnarchli
  3. Röbi Ziegler und Franz bauen weitere Sitzbänke ein
  4. Unser Künstler Willi fertig die Gestänge für das Auslösen der Bremsen
  5. Röbi Graf schliesst den Hauptschalter an
  6. Nicht alles lässt sich einbauen ohne dass es geändert werden muss
  7. Flemming streicht den Schutzkasten für den Vorwiderstand des Kompressors
  8. Franz hat alle Abdeckbleche an einem Luftkanal montiert
  9. Peter verschraubt die Profile unterhalb der Fenster
  10. Im kleinen 2. Klassabteil sind die Sitzbänke montiert
Das Sponsoring ist nach wie vor äusserst wichtig!
Helfen Sie mit, den Endspurt für die kostenaufwändige Restaurierung erfolgreich über die Ziellinie zu bringen

Tag der offenen Tore in der Lokremise
, Erwin Zehnder
  • Mit grossem Wetterglück durften wir einen erfolgreichen Tag mit erfreulich vielen Besucherinnen und Besuchern erleben
Pult 3D-CAD
, Kipfer Manfred
  • Ruedi Schuppli's Konstruktion zum erneuerten Steuerpult » Details zur Baugruppe
Artikel "Ein weiterer Schritt zum Ziel"
, Kipfer Manfred
  • Im Wädenswiler Anzeiger Nr.143 befindet sich auf Seite 22 ein neuer Artikel zur Restaurierung des "Klostertrams" » Artikel lesen

Weitere Einträge